. .

News

15. Juli 2019 Rüstzeug für die Unternehmensgründung

CAT in Meldorf bietet GrowUp-Seminar im November an[mehr]

Kategorie: Presse, Presse, Termine, Termine

19. August 2019 egeb: Wirtschaftsförderung

Forum: Logistik[mehr]

Kategorie: Termine, Termine

02. September 2019 mariCUBE LÄDT EIN 2019 - Wachstum für SIE und Ihr UNTERNEHMEN

Mit Vollgas durch die Digitalaxis - Gesund und leistungsfähig in einer wahnwitzigen Welt [mehr]

Kategorie: Termine, Termine

Netzwerk

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Agentur (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

News Detailansicht

29.03.19 15:29 Alter: 112 Tage

Mit Emotionen Mitarbeiter motivieren

Kategorie: Presse, Presse

Stefan Sohst über eine „Schlüsselressource“ des 21. Jahrhunderts

Stefan Sohst demonstrierte im Meldorfer CAT, welche Bedeutung Emotionen bei der Führung von Menschen haben. (Foto: Kienitz /CAT)

Meldorf, 29.03.2019 – Der weitaus größte Teil des Gehirns setzt sich mit Emotionen auseinander. Dennoch befassen sich die meisten Modelle der Mitarbeiterführung mit dem kleinen Bereich, der reine Daten und Fakten verarbeitet. Stefan Sohst plädierte daher im Meldorfer Centrum für Angewandte Technologien (CAT) für einen Führungsstil, der Emotionen nicht nur zulässt, sondern gezielt einsetzt.

Ausgangspunkt des Vortrags war ein Szenario, das einen neuen Mitarbeiter vorstellte, der voller Enthusiasmus und hoch motiviert seinen Job antritt. Drei Jahre später sind die Illusionen verflogen, ebenso die Bereitschaft, mehr Arbeit oder gar Verantwortung als nötig zu übernehmen. In diesem Fall, so Stefan Sohst, sei es nötig, die emotionale Intelligenz einzusetzen, „weil wir so Dinge bewegen können, die wir bislang nicht erreichen konnten“. Emotionen sind nach Ansicht des Geschäftsführers der EQTing Akademie die „Schlüsselressource“ des 21. Jahrhunderts, wenn es darum geht, Mitarbeiter zu halten und zu motivieren, denn: „Jeder Mitarbeiter ist zunächst ein Mensch.“

Für Vorgesetzte sei es daher wichtig zu lernen, wie sie wann und welche Emotionen aufrufen beziehungsweise zulassen können. Ziel sei es, ein Umfeld für Mitarbeiter zu schaffen, das sie dazu bringe, an ihr Optimum zu gehen. Im Detail ging Stefan Sohst auf die Grundemotionen ein und erläuterte zum Beispiel, wie selbst Ekel eine wichtige Funktion erfüllt. Dieses Gefühl sorgt für die Gesundheit des Menschen, indem es ihn davon abhält, Ungesundes Essen zu sich zu nehmen. Auf der anderen Seite hilft es, in wichtigen Situationen auch einmal „Nein!“ sagen zu können.

Grundsätzlich trägt die trainierbare emotionale Intelligenz nach Ansicht des Referenten dazu bei, ein hoch effizientes Arbeitssystem zu beschaffen, in dem sich alle wohl fühlen und ihr Bestes geben. Vor dem Vortrag hatte Stefanie Hein die Gäste im CAT begrüßt und kurz in das Thema eingeführt. Stefan Sohst stellte sie als Keynote-Speaker, Forscher sowie Gründer von Emotional Leadership vor, dessen Team bereits mit einem angesehenen Preis im Bereich der Führungskräfte-Entwicklung ausgezeichnet worden sei.


Ansprechpartnerin für Medien:
Martina Hummel-Manzau
Geschäftsführerin der CAT GmbH, Dipl. Volkswirtin, Wirtschaftsjuristin LL.M.
Marschstraße 30a
25704 Meldorf
Tel. 04832 996-0
Mail: hummel(at)cat-meldorf.de