. .

News

22. Oktober 2018 egeb: Wirtschaftsförderung

FORUM | Logistik[mehr]

Kategorie: Termine, Termine

24. Oktober 2018 egeb: Wirtschaftsörderung

FORUM | Wirtschaft[mehr]

Kategorie: Termine, Termine

13. November 2018 egeb: Wirtschaftsförderung

EXKURSIONEN | Hidden Champions[mehr]

Kategorie: Termine, Termine

Netzwerk

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Agentur (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

Großer Spaß mit kleinen Modellen - wenn das Hobby zum Beruf wird

Zunächst war es „nur“ ein Hobby. Gerd Mohr baute eine große Modellanlage auf dem elterlichen Hof, auf der Siku-Fahrzeuge im Maßstab 1:32 nicht nur von Hand bewegt, sondern über Fernsteuerung Arbeiten verrichten konnten. Bis ins Detail wurde zum Beispiel die Arbeit auf einem landwirtschaftlichen Betrieb verdeutlicht. Kleine Schlepper ziehen Pflüge hinter sich und schaffen so winzige Furchen im Sand, während LKW mit blinkenden Lichtern die Waren transportieren. Immer mehr Menschen begeisterten sich seit 2004 für die detailgetreuen Modelle und nahmen weite Wege in Kauf, um einmal in Bargenstedt auf einer großen Anlage spielen zu dürfen. Das war die Keimzelle für die Geschäftsidee.

Der gelernte Landwirt und Kaufmann entschied sich nach jahrelanger Angestelltentätigkeit, aus dem Hobby ein Unternehmen zu machen. Den „letzten Schliff“ holte er sich im Gründungscamp im Meldorfer CAT. „Ich wollte mehr über die betriebswirtschaftlichen und juristischen Hintergründe einer Existenzgründung erfahren. Und ich suchte immer wieder nach Optimierungsmöglichkeiten beim Gesamtkonzept“, erläutert Mohr. Nach dem Camp und einer Planungsphase meldet er 2015 schließlich das Gewerbe an und wagte den Sprung in die Selbst- ständigkeit.

Das Konzept hat sich mittlerweile bewährt. Im Schleswig-Holsteinischen Landwirtschaftsmuseum in Meldorf gibt es eine zusätzlich große stationäre Anlage, die in der Saison gut besucht wird. Außerdem hat Gerd Mohr eine weitere, mobile Anlage geschaffen, die 2016 und 2017 in Büsum eingesetzt wurde und äußerst erfolgreich angenommen wurde. Damit geht der Modellbautüftler gelegentlich auch „auf Tournee“ zu verschiedenartigen Veranstaltungen, überwiegend in Norddeutschland, zuweilen auch weiter weg bis nach Bayern.

Besonders beliebt sind die Events, die regelmäßig in Bargenstedt stattfinden. Dann reisen Siku-Fans aus Entfernungen von bis zu 1000 Kilometer an. Mehr als 100 Gäste tummeln sich in der Halle, um zu spielen und zu fachsimpeln. Beim „Tag der offenen Tür“ sind es sogar deutlich mehr. Immerhin gibt es in ganz Europa keine gleichwertige Anlage, die sich mit der Siku-Modellbauhalle – und vor allem mit dem Inhalt – messen könnte.

Neben den Eintrittspreisen und Geldern für besondere Veranstaltungen, die vom Kindergeburtstag bis zum Betriebsausflug reichen, erzielt der gebürtige Dithmarscher weitere Erlöse mit dem Vertrieb der Modelle. „Gern würde ich in Büsum einen festen Standort haben, zumal auch die Gemeinde sehr großes Interesse daran hat. Jedoch ist es nicht ganz einfach, dort geeignete Räumlichkeiten zu finden“, berichtet Mohr. Dann würde auch die Einstellung von weiteren Mitarbeitern zum Thema. Bislang führt er das Unternehmen als Familienbetrieb, für den er nicht viel zu werben braucht. Zahlreiche zufriedene Kunden haben die Anlagen gefilmt und ihre Berichte bei YouTube hochgeladen.

Kontakt:
Gerd Mohr
Westereeschweg 16
25704 Bargenstedt
Telefon +49 4832 9086-30
info(at)hof-mohr.de
www.Hof-Mohr.de